Filmvorführungen in Frankfurt und Hannover


Liebe Freunde des BUGI-Vereins,
BUGI – Bildung und Gesundheit für Indonesien e.V. in Zusammenarbeit mit Permif Frankfurt e.V. und Watch Indonesia e.V. veranstaltet Filmvorführungen und Diskussion in Frankfurt und Hannover. Wir bedanken uns bei KED – Kirchlichem Entwicklungsdienst Niedersachsen und AGP Engagement Global für die freundliche Unterstützung.
FRANKFURT 
am Samstag, den 17.11.2018
im Kulturhaus Frankfurt
Pfingstweidstraße 2
60316 Frankfurt
Bazaar mit indonesischer Spezialitäten durchgängig
12:00 – 14:00 Uhr „Lima“
14:15 – 16:00 Uhr „Mata Tertutup“
16:15 – 18:15 Uhr „Lima“
18:15 – 18:45 Uhr Diskussion
HANNOVER
am Donnerstag, den 22.11.2018
Kino im Sprengel
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 
30167 Hannover
17:30 – 19:15 Uhr „Mata Tertutup“
19:15 – 21:15 Uhr „Lima“
21:15 – 22:00 Uhr Diskussion
Eine der FilmregisseurInnen von „Lima“ Lola Amaria wird auch dabei sein für die Diskussionsrunde.
LIMA (Fünf) – (Klassifikation: +17 LSF)
Fara, Aryo und Adi waren gerade von ihrer Mutter Maryam zurückgelassen worden, deren Tod auch bei ihrer Magd Ijah riesige Lücke hinterlassen hat. Eine Debatte über Maryams Beerdigung fand unter ihren drei Kindern statt, da Maryam Muslima war und nur Fara die gleiche Religion wie ihre Mutter hat. Obwohl diese Debatte gelöst werden kann, sind sie auch auf andere Probleme gestoßen. Fara, Aryo, Adi und Ijah brauchen nur eine Lösung: Pancasila, die aus Sila in Bezug auf Göttlichkeit, Menschlichkeit, Einheit, Überlegung und Gerechtigkeit besteht.
MATA TERTUTUP (The Blindfold) – (Klassifikation: +17 LSF)
Der Film enthält drei Geschichten über die religiöse Praktiken im Alltag und den Radikalismus in Indonesien
Erstens: Rima, ein Mädchen, das sich Sorgen macht, ihre Identität zu finden. In seiner Unsicherheit war sie an einer radikalen Organisastion „Negara Islam Indonesia“ (NII) beteiligt.
Zweitens: Jabir, ein Teenager, der wegen familiärer Umstände und wirtschaftlicher Schwierigkeiten zum Selbstmordattentäter wurde.
Drittens: Es gibt auch Asimah, eine Mutter, die ihr einziges Kind verlor, das ein Opfer einer Entführung von Menschen aus der fundamentalist-islamischen Gruppe wurde.

Wir freuen uns, ihr und Sie in Frankfurt und Hannover wieder zu sehen!
Herzliche Grüße
Euer BUGI-Team

Benefizveranstaltung zugunsten Entwicklungsprogramms in Indonesien

Liebe Freunde des BUGI Vereins,

wir möchten alle hiermit herzlich zu unserer nächsten Benefizveranstaltung einladen, zugunsten unseres Entwicklungsprojektes in Indonesien.

Das aktuelle Projekt „KAFEIN – Kommunale Abwasser- & Abfallbehandlung zur Fertigation in Indonesien“ ist ein Entwicklungsprojekt durchgeführt von BUGI e.V. und LPUBTN (Lembaga Pendamping Usaha Buruh Tani dan Nelayan) in Semarang, Zentraljava.

Der größte Teil wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) finanziert, jedoch müssen wir selber einen Teil der Summe zusammentragen und ungefähr 8000 Euro bis zum August 2019 sammeln. Im Rahmen unseres Crowdfunding- Programms veranstalten wir hierfür

unterschiedliche Benefizveranstaltungen.

Somit findet unser nächstes Benefizkonzert demnächst in Hannover statt!

Am Samstag, den 27. Oktober 2018

Einlass 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Leonardo Hotel Hannover

Tiergartenstraße 117

30559 Hannover

Auftritt von:

  1. Julio Lasut (X-Factor Germany 2018)
  2. Fiona Luisa & Rosalin Santoso
  3. Agnes Hapsari & Charlotte Joerges

Eintritt auf Spendenbasis.

Die Spenden helfen uns einen kleinen Teil der indonesischen Bevölkerung gesundes Leben zu schenken.

Wir freuen uns alle zahlreich in Hannover begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße

Euer BUGI Team

https://www.gofundme.com/kafein-projekt-indonesien

Benefizveranstaltung zugunsten Erdbeben Opfer in Lombok

Liebe Freunde des BUGI Vereins,

Wenn andere Menschen in Leid geraten, ist es wichtig, dass diesen Menschen geholfen wird.
Diesmal betrifft es die Insel Lombok in Indonesien. Lombok liegt zwischen Bali und Sumba. Lombok wurde, wie in der Presse und im Fernsehen berichtet, durch mehrere Erdbeben getroffen. Hunderte Menschen fanden dabei den Tod; über 400.000 Menschen flohen von zu Hause und leben nun in Flüchtlingslagern.

Das starke Beben bis Richterkala 7, das an mehreren Tagen passierte, strapaziert die Bewohner dort. Städte wie Mataram und Ampenan sind an normalen Tagen so bunt und voller Leben – nunmehr sind es Geisterstädte.

Wir, die Indonesische Gemeinde in Hannover, veranstalten mit Menschen aus anderen asiatischen Ländern am Freitag, den 07. September 2018 einen Kultur-Abend mit Tänzen, Musik, Essen und Henna-Malereien. Zusammen möchten wir Spenden sammeln, Achtsamkeit schenken, und Liebe teilen.
Wir laden dich/euch herzlich ein, an dieser Feier teilzunehmen.

Veranstaltungsprogramm
· 17:00 Uhr: Beginn des kleinen Bazars
· 19:00 Uhr: Beginn der Vorstellung
· 21.00 Uhr: Veranstaltungsende

Am Ende um 21:00 Uhr werden wir einen Dankbarkeit Kreis bilden und gemeinsam senden wir Kraft für die, die in Not sind.
Sam nok, Vahrenwalderstr 209A, das Möbelhaus für Asiatische Wohnkultur, ist der richtige Ort für einen Asiatischen Kultur Abend. Dort findet unsere Veranstaltung statt.

Wenn Sie persönlich nicht kommen können – wir richten ein Paypallkonto ein:
info@bugi-ev.org
Gerne können Sie dort mit dem Verwendungszweck „Spende Lombok“ Ihre Spenden richten.

Euer Team,
Saraswati Kultur, BUGI e.V. und PPI Hannover

Gemeinsam in Vielfalt

Gemeinsam in Vielfalt

BUGI – Bildung und Gesundheit für Indonesien e.V. und IASI-Germany e.V. präsentieren:

MUSIKALISCHE DARBIETUNG: GEMEINSAM IN VIELFALT
Samstag, den 23. Juni 2018

Ort: Westflügel Gebäude, Raum 221, Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg
Einlass ab 13:30 Uhr

Eintritt frei, um Spende für die Entwicklungsprojekte in Indonesien wird gebeten

Programm:
13:30 – 14:00 Einlass
14:00 – 14:10 Eröffnung (MC)
14:10 – 14:20 Begrüßung (Uni Hamburg – Prof. Jan van der Putten)
14:20 – 14:30 Begrüßung (KJRI Hamburg – Generalkonsul, t.b.c)

14:30 – 14:40 Kurze Vorstellung über PARAMABIRA
14:40 – 15:10 PARAMABIRA Choir aus Jakarta

15:10 – 15:30 Pause (Köstlichkeiten mit sehr günstigem Preis sind vorhanden; Getränke ist frei)

15:30 – 15:45 Begrüßung und Presentation (IASI – Yudi Ardianto)
15:45 – 16:00 Begrüßung und Presentation (BUGI – Anindya Siddharta)

16:00 – 16:10 kurze Vorstellung über ANGKLUNG HAMBURG ORCHESTRA

16:10 – 16:40 ANGKLUNG HAMBURG ORCHESTRA
16:40 – 17:00 PARAMABIRA und AHO

17:30 ENDE

Kartini-Veranstaltung in Hannover

Herzliche Einladung zu unserer Veranstaltungsreihe in Hannover am Donnerstag, den 26.04.2018 und am Freitag, den 27.04.2018

Filmvorführungen und Frauenkreis in Hannover zum Thema „Lebenswelten und Herausforderungen von Frauen in Indonesien“ mit freundlicher Unterstützung von KED Niedersachsen, BINGO Umweltstiftung Niedersachsen und Engagement Global im Auftrag von Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Donnerstag, den 26 April 2018

Filmabend & Diskussion:
Kino im Künstlerhaus Hannover
Sophienstr. 2
30159 Hannover

Eintrittspreis 10€ (ermäßigt 7€) – eine Karte gilt als Eintritt für beide Filmen!

Eintrittspreis für einzelnen Film 6,50€ (ermäßigt 3,50€)

18:00 Uhr
Kisah 3 Titik:
http://www.presse-hannover.de/koki/koki2008/index.cfm…

20:30 Uhr
Labuan Hati:
http://www.presse-hannover.de/koki/koki2008/index.cfm…

.

Was erwartet Euch am Freitag, den 27 April 2018?

15:30 – 17:30 Frauenkreis: Speak Up!
Ort: Gemeindehaus der Nordstädter Kirchengemeinde
An der Lutherkirche 12, 30167 Hannover
Moderation: Aryani Willems
„Frauen kommunizieren in einem intimen und geschützten Raum mit offenem Herz und frei von Verurteilungen. Visionen, Ideen und Geschichten werden geteilt. Wenn Frauen sich gegenseitig unterstützen und inspirieren, dann spüren wir sogar Kraft in unserer Verletzlichkeit. Frauensolidarität bedeutet nicht, Männer zu unterdrücken, sondern auf gleicher Höhe zu stehen, so dass wir uns in vollem Licht sehen können.“, Aryani Willems.
Anmeldung bis 26.04.2018 an info@bugi-ev.org

18:00 – 21:30 Vorstellung des BUGI Projekts KAFEIN, Filmvorführung & Diskussion mit Lola Amaria
Ort: Kino im Sprengel, Nordstadt Hannover
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2, 30167 Hannover
Kisah 3 Titik

Jazz & Classic – Charity Concert for Indonesia

Facebook event:

https://www.facebook.com/events/123210465045139/

To financially support our project and to introduce our project in the broader community, we organize this charity musical night with Indonesian all-stars in Europe.
A colorful mixture of Indonesian, German, as well as English songs in classical and pop/jazz music would be presented.

This event will take place in Promolding B.V., The Hague, Netherlands on 15th of February 2018.

Program:
19:30 – 20:00 Admission & Welcoming Drink
20:00 – 20:05 Welcoming Speech
20:05 – 20:10 Short introduction of BUGI e.V. and the project „KAFEIN“
20:10 – 20:40 Performance Bernadeta Astari
20:40 – 21:00 Break
21:00 – 21:30 Performance Agnes Hapsari
21:30 – 21:50 Performance Bernadeta Astari & Agnes Hapsari
21:50 – 22:30 Closing

This event is supported by:
Promolding (http://www.promolding.nl/en/)
Boki Dive (http://www.bokidive.com/)
Unimatrix (http://www.uni-matrix.de/)

More information about our project in Germany and in Indonesia:

Strategie

Kartini Tag

Kartini Tag

Die Mutter der Frauenbewegung in Indonesien

21. April 2017 – 15:00 bis 18:00 Uhr

Freizeitheim Linden

Windheimerstr. 4 30451 Hannover, Raum U5

Wayang Workshop (indonesische Schattenpuppen)

Semarang, Zentral Java: Vortrag und Diskussion im Rahmen des Universal Health Coverage Day 2016

Am 14.12.2016 haben wir mit unserem Partner in Zentral Java den Universal Health Coverage Day markiert. Zwei Themen wurden in diesem Seminar behandelt:

1. Krankenversicherungssystem in Deutschland und in Indonesien

2. Management der übertragbaren und nicht übertragbaren Krankheit

Ort: Tagungsraum des Gesundheitsamts Semarang, Zentral Java

006

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Provinzregierung von Zentral Java, Indonesien und dem BUGI e.V.

#HealthForAll #UHCD2016

Filmvorführungen und Diskussion: Jingga

poster3-v1-6