BUGI

Bildung und Gesundheit für Indonesien

BUGI - Bildung und Gesundheit für Indonesien

Ein musikalischer Abend: KLASSIK UND JAZZ

Ein musikalischer Abend zugunsten BUGIs Projekt „Mobil Sehat

Bernadeta Astari, Sopranistin, studierte Gesang am Konservatorium Utrecht und gewann mehrere Preise. Unter anderem beim Dutch Classical Talent Award, Amsterdam, und bei National Final Princess Christina Concours, Den Haag. Sie wird von Felix Justin am Klavier begleitet und gemeinsam werden sie Lieder von indonesischen und deutschen Komponisten vortragen.
Mehr Infos unter http://www.bernadetaastari.com/
Agnes Hapsari, Pianistin, Sängerin, und Komponistin, studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. An diesem Abend spielt sie mit Nico Deppisch am E-Bass und Charlotte Joerges am Saxophon sowohl eigene Kompositionen als auch bekannte Pop- und Jazzstücke mit eigenen Interpretationen.
Mehr Infos unter http://agneshapsari.de/
Rosalin Santoso studiert Klavier an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und spielt an diesem Abend Soloklavierstücke, u.a. von Debussy.
Abdullah Malik Ibrahim wird eine Einführung in Angklung, ein indonesisches, traditionelles Instrument, geben. Es werden leichte Stücke einstudiert und das Publikum ist herzlich eingeladen mitzuspielen.

2016-09-06-photo-00000081

Fortbildung: Nachhaltiges Wirtschaften

Durch das BUGI-Projekt „Mobil Sehat“ soll eine (verbesserte) Gesundheitsversorgung und -aufklärung für Menschen in ländlichen Gegenden und Slumgebieten bereitgestellt werden. Dieses Programm soll den Ausbau der sozialen Sicherheit in Indonesien fördern. Zu diesem Zweck ist ein Begleitprogramm notwendig. Das Team „Mobil Sehat“ besteht aus Ärzten und anderen Gesundheitsdienstleistern. Ebenso unterstützen MitarbeiterInnen mit wirtschaftlichem Hintergrund diese Arbeit, denn Entwicklung braucht Wirtschaft.

Bildung für die Menschen in den betreffenden Gebieten soll als eine Art Human Capacity Building gestaltet werden. Es ist angestrebt, das Ziel des Pilotprojekts, die Stärkung und Verbesserung des sozioökonomischen Status der Gemeinden vor Ort, nach fünf Jahren zu erreichen. Um dies verwirklichen zu können, braucht der Verein BUGI Kenntnisse über die Grundlagen der Mikrofinanzierung. Diese Kenntnisse wollen wir durch ein Wochenendendseminar/Workshop erwerben.

Sechs Monate nach diesem ersten Seminar soll ein zweites Seminar mit der gleichen Referentin stattfinden, um gemeinsam die effektive Umsetzung des Programms in Indonesien zu gestalten.

 

Programm

Freitag, 03.06.2016

15:00 – 17:00     Seminar Teil 1: Grundlagen der Mikrofinanz

17:00 – 17:30     Tee/Kaffee Pause

17:30 – 19:30     Seminar Teil 2: Mikrofinanzinstitutionen, insbesondere Spar- und Kreditvereine

19:30 – 22:00     Abendessen und Offene Diskussion

 

Samstag, 04.06.2016

10:00 – 12:00     Seminar Teil 3: Human Capacity Building

  • Nachhaltig wirtschaften, arbeiten und denken
  • Income Generating Projects

12:00 – 13:00     Mittagsessen

13:00 – 15:00     Seminar Teil 4: Business Management

15:00 – 16:00     Evaluation

16:00                    Ende des Seminars

poster-fortbildung-bugi-2016-final

Indonesischer Abend: Kartini Tag

Indonesischer Abend mal anders!

Wir werden den Abend etwas anders als einen normalen indonesischen Abend gestalten. Es wird einen Kochworkshop geben, in dem das Publikum eingeladen wird, beim Zubereiten des Abendessens (natürlich indonesisch!) mitzuhelfen.

Den 21. April feiern die Indonesier als Kartini-Tag. Kartini war eine indonesische Frauenrechtlerin; dank ihr können indonesische Frauen heutzutage Bildung genießen. Was genau hat sie getan und welche wichtige Bedeutung hat sie in Indonesien? Das werden wir an dem Abend mehr erfahren.

Anschließend gibt es einen Angklung-Workshop. Angklung ist ein indonesisches traditionelles Schüttelinstrument aus Bambus. Bei diesem Workshop werden wir mehr von Angklung erfahren und ein paar einfache Stücke einstudieren.

Habt ihr Lust? Dann kommt einfach vorbei!
Um Spenden für das BUGI-Projekt „Mobil Sehat“ wird gebeten.

Eine Veranstaltung von ESG Hannover in Kooperation mit BUGI e.V.
Donnerstag, den 21. April 2016
18:30-21:00
Kreuzkirchhof 1-3, 30159 Hannover

kartini9

Diabetes Mellitus Ditinjau dari Segi Klinis, Nutrisi, dan Ekonomis

yuda_budhi_made ratih widiyanti

[Ka-Ki] I Putu Widhi Yuda Yadnya, Dr. Budhi Setiawan, dan Made Ratih Widiyanti

 

Kajian Klinis Diabetes Mellitus

Oleh I Putu Widhi Yuda Yadnya

Co-ass Fakultas kedokteran Justus Liebig Universität Giessen

Apa Sajakah Jenis-jenis Diabetes?
Diabetes Mellitus (DM) terdiri atas dua jenis utama, yaitu DM tipe 1 dan tipe 2. Jenis DM yang paling umum terjadi adalah DM tipe 2.
DM tipe 1 adalah gangguan metabolik yang disebabkan karena rusaknya fungsi pankreas. Kerusakan ini disebabkan karena antibodi penderita (autoantibodi) menghancurkan sel-sel penghasilkan insulin di pankreas, sehingga produksi insulin terganggu atau bahkan tidak ada insulin yang dapat diproduksi. Penderita DM tipe 1 membutuhkan suntikan insulin seumur hidup untuk mengontrol gula darah mereka. Jenis diabetes yang lainnya adalah diabetes gestasional yang disebabkan tingginya kadar gula darah atau hiperglikemia yang ditemukan pada saat kehamilan.
DM tipe 2 adalah gangguan metabolik yang ditandai dengan kadar gula darah yang tinggi akibat penurunan produksi insulin dalam tubuh, sehingga fungsinya tidak maksimal atau tubuh mulai menjadi kurang peka terhadap insulin. Proses ini dikenal dengan istilah resistansi insulin.

Jenis ini biasanya menyerang orang-orang berusia di atas 40 tahun, tetapi usia pengidapnya akhir-akhir ini cenderung semakin muda [1].
Hiperglikemia dapat diakibatkan oleh tingginya asupan energi berlebih secara terus menerus, resistensi reseptor terhadap insulin,dan pada tahap lanjut disertai dengan berkurangnya sekresi insulin karena adanya gangguan fungsi sel beta di pankreas. Bagi sebagian masyarakat, DM tipe 2 sudah menjadi penyakit yang semakin sering dijumpai di tengah masyarakat dengan gaya hidup modern.

Apa Penyebab dan Faktor Resiko untuk Diabetes Tipe 2? Weiterlesen

Kelompok Masyarakat Bawah Terdampak Tuberkulosis Paru

dokter mada gautama

Oleh dr. Mada Gautama Soebowo

Kepala Bidang Pencegahan dan Pemberantasan Penyakit Dinas Kesehatan Semarang

#BUGI #Tuberculosis #WorldTuberculosisDay

Rumah tangga miskin menjadi kelompok masyarakat paling beresiko terpapar tuberkulosis (TB) Paru. Kondisi lingkungan rumah yang minim ventilasi udara menjadi salah satu faktor resiko. Rumah-rumah yang berada di Kecamatan Semarang Utara, Kota Semarang memiliki tipe demikian, karena dampak penurunan tanah. Rob dan banjir yang kerap melanda wilayah itu membuat tanah amblas. Sebagian warga memilih mengurug tanah dan membangun rumah di atasnya, sebagian lagi tetap bertahan meski setengah tinggi rumahnya sudah tertelan bumi. Weiterlesen

Pentingnya Profesionalitas Terhadap Isu Gender dan Seksualitas di Indonesia

imageedit_2_9759645413

Oleh Jannah Maryam Ramadhani, S.Psi

Penulis buku „Menikah“, saat ini menempuh program Master Psikologi Sosial di Universitas Indonesia

#BUGI #PsikologiKesehatan

Kita tentu pernah tau kalimat pengharapan yang berbunyi, “Di dalam tubuh yang kuat terdapat jiwa yang sehat – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper”. Setiap manusia berlomba-lomba untuk mencapainya. Maka tidak heran jika semakin banyak pusat-pusat kebugaran didirikan baik itu dalam bentuk fitness atau gym center, studio yoga, zumba, bahkan Muay Thai. Selain itu, dengan berkembangnya teknologi sosial media sekarang ini seperti facebook dan twitter membuat banyak orang lebih gampang mengakses berbagai informasi seputar kesehatan tentang gizi makanan, diet, dan mencegah berbagai penyakit. Hal yang menggembirakan ini sejalan dengan program-program pemerintah Indonesia yang terus gencar berusaha memberi peluang terhadap akses kesehatan dan pendidikan terhadap warga negaranya melalui pengadaan rumah sakit, puskesmas, layanan BPJS, dan beasiswa pendidikan. Meskipun tidak bisa dipungkiri dari sekitar 200 juta lebih penduduk Indonesia yang dicatat oleh Badan Pusat Statistik (BPS) pada bulan Maret 2014 ada sekitar 28,28 juta orang masih dikategorikan penduduk miskin. Tolok ukur yang dilakukan BPS untuk menjangkau kriteria miskin itu sendiri didasari oleh ketidakmampuan dari sisi ekonomi dalam memenuhi kebutuhan dasar makanan dan bukan makanan. Seseorang dikatakan miskin bila rata-rata pengeluaran perkapita perbulan lebih kecil dari nilai garis kemiskinan (GK).

Dengan beragamnya persoalan yang harus ditangani oleh Pemerintah Indonesia terhadap 200 juta lebih kepala, dimana dalam setiap kepala ada jutaan kemauan, jutaan gagasan, jutaan penyakit, dan ada jutaan kelamin, tentu sudah dipastikan ada yang menjadi prioritas utama yang harus diselesaikan. Sebagai penulis yang erat berkegiatan dalam isu-isu keragaman gender dan seksualitas, saya hendak mengetengahkan bahwa kita masih jauh tertinggal dengan negara-negara maju dalam menyikapi keragaman gender dan seksualitas disamping persoalan ekonomi dan perpolitikan yang kian carut-marut dengan isu-isu korupsinya. Karena ketika kita membicarakan tubuh yang kuat dan jiwa yang sehat ada pertimbangan psikologis dan mental yang erat kaitannya terhadap gender dan seksualitas individu. Weiterlesen

Filmvorführung: Kisah 3 Titik

K3T_3

Am Freitag, den 18.12.2015 organisierte BUGI e.V. die Vorführung des Films „Kisah 3 Titik“ (Geschichte der 3 Titik) von Lola Amaria. Gegen 18:30 versammelten sich etwa 30 Interessierte im Pavillon Hannover. Nach ein paar einleitenden Worten des Vorstandsvorsitzenden Anindya Krishna Siddharta, gab es noch einmal die Möglichkeit Getränke sowie Popcorn gegen eine kleine Spende zu erwerben, dann begann auch schon der Film.

Inhaltlich setzt sich der Film kritisch mit den Arbeitsbedingungen und fehlendem Arbeitnehmerschutz in Indonesien auseinander und zeichnet die daraus resultierenden Auswirkungen anhand der Schicksale drei junger Frauen nach. Der Film wurde auf indonesisch mit englischem Untertitel gezeigt. Nach Ende des Films sowie einer kurzen Pause ging es in die Diskussion mit der Regisseurin und Schauspielerin Lola Amaria, die ebenfalls anwesend war. Wie die gesamte Veranstaltung wurde die Diskussion zweisprachig geführt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unseren Übersetzer!

Die Diskussion hat gezeigt, dass es wichtig ist, auf bestehende Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und sie auch in die deutsche Öffentlichkeit zu tragen. Besonders die Fragen, wie man die Situation verbessern kann und welche Rolle dabei die indonesische Regierung, welche erst vergangenes Jahr neu gewählt wurde, dabei einnimmt, waren präsent. Auch nach dem offiziellen Veranstaltungsende gegen 21:45 bestand Gesprächsbedarf und so wurde nach einem kurzen Fotoshooting noch bis 23:00 weiterdiskutiert.

Wir von BUGI freuen uns über den schönen, interessanten und rundum gelungenen Abend und bedanken uns bei alle TeilnehmerInnen. Ebenfalls bedanken wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei unserem Sponsor, dem KED Niedersachsen sowie unseren Kooperationspartnern PPI Hannover, KMKI Niedersachsen und dem Pavillon Hannover. (K.J.H)