Indonesien

Ein besseres Leben fängt immer mit einer guten Tat an. Diese Strategie verfolgen wir und versuchen danach zu handeln. Denn die einzelne Handlung trägt dazu bei das Ganze, unser Vorhaben, den „Ausbau der sozialen Sicherheit in Indonesien“ zu verwirklichen.

 

Indonesien

1. Vernetzungsarbeit

Wir vernetzen gerne mit Organisationen in Indonesien, die die gleiche Vision verfolgen. Wir sind offen für alle mögliche Kooperation, die dazu beitragen, unsere Ziele zu realisieren.

Indonesische Studierende, die einen Auslandsaufenthalt (Deutschland) planen, können sich über die gesellschaftliche und politische Situation bei unseren Partner in Indonesien informieren.

2. Pilotprojekt

Mit unserem kompetenten Partner in Indonesien führen wir gemeinsam ein Projekt durch.

Durch das BUGI-Projekt „Mobil Sehat“ soll eine (verbesserte) Gesundheitsversorgung und -aufklärung für Menschen in ländlichen Gegenden und Slumgebieten bereitgestellt werden. Dieses Programm soll den Ausbau der sozialen Sicherheit in Indonesien fördern. Zu diesem Zweck ist ein Begleitprogramm notwendig. Das Team „Mobil Sehat“ besteht aus Ärzten und anderen Gesundheitsdienstleistern, aber auch MitarbeiterInnen mit wirtschaftlichem Hintergrund unterstützen die Arbeit, denn Entwicklung braucht Wirtschaft. Die Bildung für die Menschen in den betreffenden Gebieten soll als eine Art Human Capacity Building gestaltet werden. Nach fünf Jahren Laufzeit soll das Ziel des Pilotprojekts, eine Stärkung und Verbesserung des sozioökonomischen Status der Gemeinden vor Ort, erreicht sein.