Filmvorführung: Kisah 3 Titik

K3T_3

Am Freitag, den 18.12.2015 organisierte BUGI e.V. die Vorführung des Films „Kisah 3 Titik“ (Geschichte der 3 Titik) von Lola Amaria. Gegen 18:30 versammelten sich etwa 30 Interessierte im Pavillon Hannover. Nach ein paar einleitenden Worten des Vorstandsvorsitzenden Anindya Krishna Siddharta, gab es noch einmal die Möglichkeit Getränke sowie Popcorn gegen eine kleine Spende zu erwerben, dann begann auch schon der Film.

Inhaltlich setzt sich der Film kritisch mit den Arbeitsbedingungen und fehlendem Arbeitnehmerschutz in Indonesien auseinander und zeichnet die daraus resultierenden Auswirkungen anhand der Schicksale drei junger Frauen nach. Der Film wurde auf indonesisch mit englischem Untertitel gezeigt. Nach Ende des Films sowie einer kurzen Pause ging es in die Diskussion mit der Regisseurin und Schauspielerin Lola Amaria, die ebenfalls anwesend war. Wie die gesamte Veranstaltung wurde die Diskussion zweisprachig geführt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unseren Übersetzer!

Die Diskussion hat gezeigt, dass es wichtig ist, auf bestehende Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen und sie auch in die deutsche Öffentlichkeit zu tragen. Besonders die Fragen, wie man die Situation verbessern kann und welche Rolle dabei die indonesische Regierung, welche erst vergangenes Jahr neu gewählt wurde, dabei einnimmt, waren präsent. Auch nach dem offiziellen Veranstaltungsende gegen 21:45 bestand Gesprächsbedarf und so wurde nach einem kurzen Fotoshooting noch bis 23:00 weiterdiskutiert.

Wir von BUGI freuen uns über den schönen, interessanten und rundum gelungenen Abend und bedanken uns bei alle TeilnehmerInnen. Ebenfalls bedanken wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei unserem Sponsor, dem KED Niedersachsen sowie unseren Kooperationspartnern PPI Hannover, KMKI Niedersachsen und dem Pavillon Hannover. (K.J.H)